Broschüre: Digitalisierung zwischen Teilhabe und Spaltung

Broschüre: Digitalisierung zwischen Teilhabe und Spaltung

Broschüre: Anforderungen für den Einsatz digitaler Endgeräte für Lehrkräfte

Broschüre: Anforderungen für den Einsatz digitaler Endgeräte für Lehrkräfte

Buch: Bildung und Demokratie - 25 Empfehlungen aus der Arbeit von Lehrkräften

Lieferzeit
2-3 Tage

Hinweis:  Wenn Sie diese Broschüre in kleinerer Menge bestellen möchten, verwenden Sie bitte das Bestellformular unter www.gew.de/broschueren

3,00 €
Inkl. Steuern
Verfügbarkeit: Auf Lager
Art.-Nr.
2236

Erscheinungsdatum: 01.06.2019

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Bildungsinternationale, die heute nationale Bildungsgewerkschaften aus 170 Ländern vereint und 32,5 Millionen Akteure im Bildungswesen vertritt, haben wir 25 Erkenntnisse zu Bildung und Demokratie ausgewählt, die Lehrkräfte und ihre Organisationen in der Vergangenheit gewonnen haben. Das Format und einige der Erkenntnisse wurden von dem Buch „Uber Tyrannei: Zwanzig Lektionen für den Widerstand“ (2017) von Timothy Snyder inspiriert. In Snyders Buch werden die direkten Angriffe auf die Demokratie durch die totalitären und autoritären Kräfte des 20. Jahrhunderts aufgezeigt. Wir teilen seine Besorgnis über diese bedrohlichen Gefahren. Mit unseren Erkenntnissen wollen wir jeder Pädagogin und jedem Pädagogen, unabhängig von ihrer Stellung im Bildungssystem und in den jeweiligen Bildungsgewerkschaften, eine Reihe von Empfehlungen an die Hand geben. Sie sollen dazu ermutigen, für Demokratie und ihre Institutionen einzutreten und darüber nachzudenken, welchen Beitrag Lehrer:innen, Schulen, Universitäten und Berufsorganisationen leisten konnen, um gelebte Demokratie zu stärken und voranzubringen.

Susan Hopgood & Fred van Leeuwen

 

Inhaltsverzeichnis

Das Ziel von Bildung und die Werte der Demokratie

Die Grundlagen der Demokratie vermitteln

Globale Bürgerinnen und Bürger werden

 

Kritisches Denken und Teilhabe

Kein:e gehorsame:r Diener:in des Staates

Auf den feinen Unterschied zwischen Patriotismus und Nationalismus achten

Zu kritischem Denken anregen

Resilienz entwickeln, wenn Ungleichheit Stimmen verstummen lässt

 

Marktideologie gegenüber Bildung für das Gemeinwohl

Bildung für das Gemeinwohl schützen

Den Markt auf Abstand halten

Keine Einmischung der Politik im Klassenzimmer dulden

Standardisierte Tests in Frage stellen

 

Sichere und offene Schulen

Schulen als sichere Lernorte bewahren

Das Tragen von Waffen oder Polizeiabzeichen ablehnen

Die Schule für die Gemeinschaft öffnen

Neue Technologien mit Bedacht einsetzen

Internetblasen platzen lassen und Wert auf die Privatsphäre legen

 

Integration, Inklusion und Diversität

Segregation entgegentreten

Diskriminierung bekämpfen

Kindern ohne Papiere nicht den Zugang zur Schulbildung verweigern

Für Gleichstellung der Geschlechter, Diversität und inklusive Klassenzimmer eintreten

Das Recht schützen, in der Herkunftssprache zu lernen

 

Gewerkschaftliche Rechte sowie Eigenständigkeit und Professionalität von Lehrkräften

Für die eigenen Rechte einstehen

Das Recht auf Tarifverhandlungen verteidigen und nutzen

Demokratische Organisationen und Institutionen schützen

Auf Einhaltung internationaler Standards bestehen

Stolz sein auf den eigenen Beruf